Warum dich chronischer Stress dick macht

Eines der potentesten Beschleuniger für das Anhäufen von Bauchfett in der Lebensmitte ist das Stresshormon Cortisol. Ein erhöhter Cortisolspiegel im Blut wirkt sich auf die Produktion und Funktion anderer Hormone aus und damit auf den ganzen Energiestoffwechsel des Körpers. Cortisol steuert u.a. dein Hungergefühl, deine Verdauung, den Blutzuckerspiegel, den Blutdruck, die körperliche Aktivität, deinen Schlaf-Wach-Rhythmus und die Fähigkeit zur Stresstoleranz.

Sobald du unter Stress stehst, schickt die Nebenniere vermehrt Cortisol in dein System, um sicherzustellen, dass dein Körper ausreichend Energie zur Verfügung hat. Cortisol erhöht den Blutzucker und mobilisiert Fettsäuren, welche vermehrt in den Fettzellen am Bauch deponiert werden. Gleichzeitig beginnt der Körper Muskeleiweiß abzubauen.

Die meisten Frauen wissen vermutlich gar nicht, dass sie einen hohen Cortisolspiegel im Blut haben. Schließlich haben sie sich an den Alltagsstress längst gewöhnt. Und doch wundern sich viele, warum sie ihr Gewicht nicht halten können ohne an der Ernährung etwas geändert zu haben oder warum sie trotz ständigem Verzicht nicht abnehmen. Ständiges Hungern führt übrigens genau so zu Stressreaktionen im Körper und somit zu einer erhöhten Cortisolausschüttung. Oft beginnt hier der Teufelskeis aus Diäten und Jojo-Effekt!

Die Zeit der Wechseljahre kann sowohl körperlich als auch psychisch anstrengend sein. Dein Körper verändert sich, deine Hormone sind außer Balance, der Beruf fordert dich mehr denn je und gleichzeitig bist du noch immer für deine Kinder und vermutlich auch immer mehr für deine alternden Eltern da. Durch das schwindende Östrogen in der Menopause sind wir Frauen in dieser Zeit einfach nicht mehr so belastbar wir noch vor 10, 20 Jahren!

Hast du oft das Gefühl, dich nur mehr im Hamsterrad zu drehen?

Hast du Schwierigkeiten zur Ruhe zu kommen?

Hast du Probleme, dein Körpergewicht zu halten oder trotz Diät abzunehmen?

Leidest du häufig Heißhunger auf Süßes?

Hast du in den letzten Jahren stetig am Bauch zugenommen?

Hast du Ein- oder Durchschlafschwierigkeiten, ein Gefühl von Nervosität oder dauernder Unruhe?

Wirst du schnell wütend oder aufbrausend?

Kannst du dich schlecht konzentrieren oder bist vergesslich geworden?

Hast du öfters einen erhöhten Blutdruck oder Herzrasen?

Wenn du mehr als 3 dieser Fragen mit "Ja" beantwortest, kann dies auf einen Cortisolüberschuss hindeuten und du solltest JETZT damit anfangen, deinen Stresslevel zu reduzieren! Deine Gesundheit sollte es dir wert sein!

GespRäch vereinbaren
Facebook Icon: Letter F in CircleInstagram Icon: Camera in CircleEmail Icon: Letter in CirclePhone Icon: Phone in Circle
+43 676 848798228